Medaillen

1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Aktuelles

Am Dienstag, 15.06.21, fand in der Philipp-Reis-Halle in Gelnhausen die Jahreshauptversammlung des 1. Gelnhäuser Taekwondo Club statt.

Der Vorsitzende, Roland Schmidt, blickte in seinem Bericht auf ein durch Corona und die Pandemie bedingtes, schwieriges Jahr zurück. So wurden nur wenige Wettkampfturniere angeboten. Bei den besuchten acht Turnieren konnten die Athleten 6x Gold, 4x Silber und 1x Bronze erkämpfen. Herausragend zu nennen sind die Silbermedaillen von Noah Chan bei der Deutschen Jugend Meisterschaft sowie der Slovenja-Open und die Bronzemedaille von Sarah Spillmann bei der German Open.

Leider konnten die geplanten Gürtelprüfungen und Vereinsveranstaltungen aus den genannten Gründen nicht durchgeführt werden, da mit dem 1. und dann 2. Lockdown das Vereinsleben stillgelegt war. Darunter litt auch der begonnene Anfängerkurs, der nicht zu Ende geführt werden konnte. Unter Leitung von Michelle Domingues-Pereira wurde dieser nun wieder aufgenommen.

Besonderen Dank zollte der Vorsitzende den Trainern und seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit.

Kassenwart Francisco Martin Villa konnte von solider Finanzlage berichten, verwies aber auch auf einen leichten Mitgliederrückgang. Die Kassenprüfer Ellen Gradwohl und Dr. Uwe Spillmann bescheinigten dem Kassenwart einwandfreie Kassenführung und beantragten Entlastung, die dem Vorstand einstimmig gewährt wurde.

Die anschließende Neuwahl des Vorstandes wurde mit folgendem Ergebnis abgeschlossen:

1. Vorsitzender - Roland Schmidt, 2. Vorsitzender - Sebastian Lehmann, Kassenwart – Dr. Uwe Spillmann. Pressewart – Christoph Lehmann, Schriftführer – Leon Gradwohl, Sportwart – Sven Deichmann, Beisitzer – Pamela Kahnert Bothe. Bei der zuvor stattgefundenen Jugendversammlung wurde Michelle Domingues-Pereira als Jugendwartin und Ann-Christin Dorow als deren Stellvertreterin bestätigt. Zu Kassenprüfern wurden Ellen Gradwohl und Jörg Cunz gewählt.

Der Terminkalender für 2021 konnte nur unter Vorbehalt benannt werden, da man nicht weiß, wie sich die Pandemie-Lage entwickelt. Wenn alles gut geht, sollen wieder diverse Freizeitaktivitäten und Kupprüfungen angeboten und auch wieder Turniere besucht werden.

Zum Abschluss wurde Francisco Martin Villa aufgrund seiner Verdienste um den Verein einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.

Ab Dienstag, den 08. Juni 2021 beginnt wieder das planmäßige Training für alle Gruppen.

 

Nachdem der letztes Jahr begonnene Anfängerkurs aufgrund des Lockdowns leider nicht abgeschlossen werden konnte, möchten wir den Kindern nochmal ein Training anbieten.

Wir beginnen wieder am Freitag, den 11. Juni 2021 um 18 Uhr bis 19.15 Uhr und trainieren dann jeden Freitag bis zum 09. Juli 2021 (insgesamt 5 Trainingseinheiten).

Für die Kinder des Anfängerkurses 2020 ist das Training kostenfrei.

Es ist möglich, weitere interessierte Kinder/Freunde zwischen 7 und 14 Jahren mitzubringen (20 EUR für die fünf Wochen).

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine kurze Nachricht, wir melden uns umgehend

 

Der Vorstand

 

Schaukasten

Besuch Erlebnispark Steinau

Bei herrlichem Wetter erlebten am Samstag, 24. August 2019,

Weiterlesen ...

Erste Schritte im Taekwondo

In den vergangenen Wochen konnten Kinder ab 7 Jahre beim 1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Weiterlesen ...