1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Warum denn in die Ferne schweifen...

 

 Warum denn in die Ferne schweifen...

...wenn das Gute liegt so nah. Gemäß diesem Satz hatte der Jugendwart des
1. Gelnhäuser Taekwondo Club, Francisco Martin Villa, zur Jugendherberge
nach Geislitz geladen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde dann der Weg
zur idyllisch am Waldrand gelegenen Herberge zu Fuß in Angriff genommen.
Die wunderschöne Strecke von Gelnhausen über Eidengesäß und durch
den Linsengerichter Wald empfanden einige Teilnehmer doch als recht
anspruchsvoll. Die unterwegs gesammelten Pilze wurden kurzerhand abends
beim Grillmenü integriert. Frisch gestärkt konnten die Jugendlichen dann in
den Wald ausschwärmen und Holz für das anstehende Lagerfeuer sammeln.
Selbst musikalische Gitarrenunterhaltung fehlte nicht und es kristallisierten
sich einige begabte und hochinteressierte Sangestalente heraus. Nach kurzer
Nachtruhe, einem guten Frühstück und nachdem nochmals einige Staustufen
am nahen Waldbach angelegt waren, trennte man sich am nächsten Vormittag in
dem Bewußtsein eine herrliche Freizeit erlebt zu haben. .