1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Taekwondo Club Gelnhausen trifft zum zweiten Mal LebMal-Club

Nachdem die Kooperation zwischen dem 1. Gelnhäuser Taekwondo
Club und dem LebMal-Club im letzten Jahr von beiden Seiten sehr positiv
aufgenommen wurde, kam es kürzlich zur Neuauflage. Die Menschen mit
Behinderung wurden zu einem gemeinsamen Trainingsabend in die
Grimmelshausenhalle eingeladen. Bei dem von Roland Schmidt geleiteten
Treffen stellten die Taekwondo-Sportler ihr Eigeninteresse in den Hintergrund
und widmeten sich voll und ganz den Belangen und Fähigkeiten der
Gäste vom LebMal-Club. Der kurzweilige Abend, der von Fröhlichkeit
und Spaß an der Bewegung geprägt war, wurde ein voller Erfolg.
Die Gelnhäuser Kampfsportler planen, die Zusammenarbeit mit dem
LebMal-Club als festen Termin im Vereinskalender aufzunehmen.

Taekwondo Club Gelnhausen trifft zum zweiten Mal LebMal-Club

BU: Taekwondokas in Kooperation mit dem LebMal-Club Gelnhausen