1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Gelnhäuser Sportler erkämpfen den 2.Platz in der Mannschaftswertung

17.05.2014, Internationale Rheinland-Pfalz Jugendmeisterschaft, Ingelheim

Am vergangenen Wochenende nahmen zwölf Nachwuchswettkämpfer/innen vom 1. Gelnhäuser TKD Club bei der internationalen Rheinland-Pfälzischen Jugendmeisterschaft in Ingelheim teil. Circa 140 Teilnehmer aus Hessen, Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Sachen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen trafen sich, um die Besten in ihrer Kategorie zu ermitteln.

In der Klasse Jugend C bis 30kg dominierte Daniel Heller seinen ersten Kampf gegen Mathias Tapa aus Luxemburg deutlich mit 41 zu 3. Im darauffolgenden Finale musste sich der junge Barbarossastädter seinem Kontrahenten Justus Röder aus Salmünster geschlagen geben. Eine Klasse höher, bis 32kg, musste sich Noah Chan umstritten Marvin Kurtscheidt geschlagen geben und sich mit Bronze begnügen. In der Jugendklasse C bis 35kg musste sich Lena Spillmann im Halbfinale der Bingerin Jasina Müller geschlagen geben und Sarah Spillmann unterlag im anderen Halbfinale der Luxemburgerin Christina Linardakis. Chiara Schwekendiek deklassierte die Andernacherin Mira Emily Schäfer in der Jugendklasse C bis 41kg und zog gegen ihre Vereinskameradin Helen Brandes ins Finale ein. Das vereinsinterne Finale konnte Helen für sich entscheiden. Tobias Kolland dominierte die Jugendklasse B bis 45kg, er besiegte den Hochdorfer Jesco Malz mühelos und sichert sich den verdienten Titel des internationalen Rheinland-Pfälzischen-Meisters. Ebenso beeindruckend trat Miguel Günther in der höheren Klasse bis 49kg auf. Er besiegte den Bingener Gian Luca Dietz und den Adenauer Robin Müller problemlos und sicherte sich seinen nächsten Titel. Lara-Elaine Pauli war wieder mal siegreich in der Jugendklasse B bis 55kg. Sie besiegte ihre Ingelheimer Kontrahentin Marielle Meuser souverän mit 17 zu 0 vorzeitig. Ebenso kurzen Prozess machte Luke Reitzenstein in der Jugendklasse A bis 59kg, er besiegte den Mainzer Ilias Yahia mit 12 zu 1. Weitere Goldmedaillen sicherten sich die Geschwister Sina Dorow in der Jugendklasse bis 33kg und Ann-Christin Dorow in der Jugendklasse B bis 44kg. Mit dem Gewinn von 7 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen sicherte man sich hinter dem ausrichtenden TC Ingelheim den starken 2. Platz in der Vereinswertung. Die mitgereisten Trainer Sebastian Lehmann und Daniel Schultheis sowie der Coach Mehdi Zrelli waren mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden.