Medaillen

1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

4001793a 1157 4643 98d2 57e78c84dd01Am 15. und 16. Juni gingen Sina Dorow, Ann-Christin Dorow und Noah Chan beim letzten Weltranglistenturnier, den Luxemburg Open, vor der Sommerpause an den Start.

 


Ann-Christin Dorow konnte sich in ihrem ersten Kampf der Damenklasse bis 57kg gegen eine Spanierin klar durchsetzen und zog in die Runde der letzten 16 ein. Dort musste sie sich der an Nummer Eins gesetzten Litauerin geschlagen geben.
Sina Dorow überstand die erste Runde per Freilos in der Jugendklasse A bis 52kg. Im darauffolgenden Achtelfinale musste sie sich einer starken Russin klar geschlagen geben.
Auch Noah Chan überstand die erste Runde in der Kadettenklasse bis 53kg per Freilos und schaltete im Viertelfinale einen starken Finnen sehenswert aus. Auch im anschließenden Halbfinale sah Noah lange gegen einen Franzosen wie der spätere Finalist aus. Durch eine kleine Unachtsamkeit und die durchaus zweifelhaften Kampfrichterentscheidungen musste sich der amtierende Deutsche Meister denkbar knapp mit 20 zu 21 geschlagen und mit Bronze zufrieden geben.
Die Trainer Hermann Kildau und Christoph Lehmann sehen bei ihren jungen Sportlern große Entwicklungspotentiale und sind sich sicher, dass sie international noch für Furore sorgen werden.

Demnächst:

  • Besuch Erlebnispark Steinau Sa. 24.08.2019

Schaukasten

Roland Schmidt neuer Vorsitzender

Am 20. März 2019 zogen die Taekwondosportler bei ihrer Jahreshauptversammlung Jahresbilanz.

Weiterlesen ...

Sportlerehrung für 2018 in Gelnhausen

Für ihre Erfolge an hessischen und deutschen Meisterschaften wurden folgende Sportler

Weiterlesen ...