1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Hervorragende Leistungen lieferten die Wettkämpfer des 1. Gelnhäuser Taekwondo Club am 28. Oktober 17 beim Internationalen Rheinland-Pfalz-Pokal in Ingelheim ab.2017 turp
9mal Gold, 2mal Silber und einmal Bronze brachten sie zurück in die Barbarossastadt.
Am Wochenende gingen 13 Sportler des 1. Gelnhäuser Taekwondo Club beim internationalen Turp Pokal an den Start. Janne Bensing und Tim Deichmann gingen in der Jugendklasse C bis 29kg an den Start. Janne musste sich leider in seinem Auftaktkampf mit 27 zu 29 gegen Haakon Ohlendorf geschlagen geben. Tim setzte sich gegen Niklas Koopmann, Mohamed El-Alami und Deniz Cimen vorzeitig wegen Überlegenheit durch und gewann souverän Gold. Gold und Silber in der Jugendklasse B bis 37kg ging erneut an Lea Deichmann und Liv Kühnel. Liv gewann überlegen gegen Jeanne Best und Lea gegen Leni Schwab. Im Finale hatte Lea die Nase knapp vorn. Ebenso eindrucksvoll konnte Daniel Heller die Jugendklasse B bis 41kg für sich entscheiden. Leon Hiess und Fabio Bäuerle konnten dem jungen Barbarossastädter nicht Paroli bieten und verloren klar. Silber in der Jugendklasse B bis 45kg ging an Noah Chan. Er deklassierte Aamir Ben Amar deutlich und lieferte sich eine Schlacht mit Yagiz Dersin Ulusoy, die er am Ende knapp mit 21 zu 23 verlor. Lena Spillmann konnte gegen Emily Desch mit 11 zu 0 gewinnen und sich somit den Titel in der Jugendklasse B bis 55kg sicher. Ihre Zwillingsschwester gewann Bronze in der Jugendklasse B bis 51kg, sie war Svenja Skorupa unterlegen. Ein weiterer Titel ging an Sophie Heuschkel in der Jugendklasse A bis 52kg. Sie gewann deutlich und überlegen gegen Jasina Müller. Ebenso deutlich konnte Ann-Christin Dorow die Jugendklasse A bis 55kg für sich entscheiden. Sie verwies Alice Hasser und Emmanuela Kraus auf die Plätze. Ihre jüngere Schwester, Sina Dorow, konnte die Jugendklasse A bis 46kg für sich entscheiden. Erneut konnte Miguel Günther die Goldmedaille in der Jugendklasse A bis 59kg mit nach hause nehmen. Er gewann gegen Benjamin Arnold und Sekou Coulibaly überzeugend. Lara Elaine Pauli konnte die Jugendklasse A bis 63kg für sich verbuchen. Sie gewann im Finale gegen Meike Unrau knapp aber nicht unverdient.
Mit dem Gewinn von 9 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille konnten die Barbarossastädter den 3. Platz in der Mannschaftswertung für sich verbuchen. Die Trainer konnten mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge zufrieden sein.

Demnächst:

  • Hessenmeisterschaft, Korbach Sa. 25.11.2017

Schaukasten

Besuch im Erlebnispark Steinau

Am 19.08.17 verlebten rund 40 Mitglieder des barbarossastädtischen Vereines bei wunderschönem Wetter einen kurzweiligen Tag im Erlipark in Steinau.

Grillfest 2017 in Roßbach

Erneut durften wir bei Francisco, Jasmin und Ines zum Grillfest zu Gast sein. Zum wiederholten Male konnte der liebevoll gestaltete, große Garten in Roßbach belagert und genutzt werden.
Wir danken herzlich und hoffen auf die Neuauflage im nächsten Jahr.