1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Gelnhäuser zeigten sich von bester Seite, sowohl auf der Fläche als auch im organisatorischen Bereich. So gelang es dem Team erneut, die Vereinswertung vor dem Team aus Tschechien und Korbach zu gwinnen.

HTUO17 Gruppe kl

 

Am 09.09.2017 trafen sich mehr als 200 Sportler aus der gesamten Bundesrepublik und dem benachbarten Ausland in Gelnhausen um sich im olympischen Taekwondo Zweilkampf zu messe. Der ausrichtende Verein, der 1. Gelnhäuser Taekwondo Club, konnte sich mit 8 Gold-, 5 Silber- und 4 Bronzemedaillen an die Spitze der Gesamtwertung setzen.

Janne Bensing feierte sein Debut in der Jugendklasse C bis 29kg. In seinem ersten Kampf hatte er es mit Ilias Fdil von Sporting Taekwondo zu tun. Nach einem beherzten Kampf musste sich der junge Barbarossastädter am Ende geschlagen und mit Bronze zufrieden geben. In selbiger Gewichtsklasse dominierte Tim Deichmann. Er besiegte Justin Dick von TKD Elm und Ilias Fdil klar und sicherte sich Gold. Ebenso Gold gewann Lea Deichmann in der Jugendklasse B bis 37kg. Sie besiegte Leni Schwab von Sporting Taekwondo und Leticia Weinrich vom SV Arnum, ehe sie im Finale auf ihre Vereinskollegin, Liv Kühnel, stieß. Liv setzte sich gegen die Marburgerin, Maya Schleger, eindrucksvoll durch. Im Finale ging Gold an Lea und Silber Liv. Daniel Heller war im Finale der Jugend B bis 41kg dem Korbacher Arlind Kabashi unterlegen und erhielt Silber. Noah Chan trumpfte erneut in der Jugendklasse B bis 45kg auf. Er besiegte Nils Weber aus Andernach klar und musste sich im Finale nach einem knappen Kampf dem Salmünsterer Justus Röder beugen und mit Silber begnügen. Die Zwillinge Sarah und Lena Spillmann gingen in der Jugend B bis 51kg an den Start. Während Lena kurzfristig ausfiel und somit nur Bronze erreichen konnte, setzte sich Sarah gegen Emily Desch aus Salmünster und Ceyda Tunc aus Wiesbaden an die Spitze der Gewichtsklasse. Jana Michelmann feierte einen ungefährdeten Turniersieg in der Jugendklasse B bis 44kg. Sie gewann im Finale gegen Momina Butt aus Steinberg. Der EM-Fahrer, Phillip Heuschkel, wurde seiner Favoritenrolle in der Jugendklasse A bis 48kg gerecht. Er besiegte den Frankfurter, Anton Winkler und den Tschechen, Matej Kaman, problemlos. Sina Dorow musste sich in der Jugendklasse A bis 46kg in einem spannenden Finale am Ende knapp der Tschechin, Michaela Neshybova, geschlagen geben. Fest in Gelnhäuser Hand war auch die Jugendklasse A bis 55kg. Sophie Heuschkel besiegte Emmanuela Kraus aus Mittelfranken und Ann-Christin Dorow gewann sehr deutlich gegen die amtierende Deutsche Meisterin, Amber Stumpf, aus Wiesbaden. Im vereinsinternen Finale konnte Sophie knapp den Sieg für sich verbuchen. Julia Lelito setzte sich an die Spitze der Damenklasse bis 57kg. Sie besiegte Nadine Rübsam aus Frankfurt und Irem Cicek aus Steinberg klar. Ebenso dominant trat Miguel Günther in der Jugendklasse A bis 59kg aus. Weder David Gärtner von der Sportschule WuChi, noch der Wiesbadener, Louis Bo Pitzer, hatten einen Hauch einer Chance gegen den zielstrebigen Barbarossastädter. Den Bronzerang belegte diesmal in der Jugendklasse A bis 59kg, Lara Elaine Pauli. Sie besiegte zunächst Maia Schauer aus Tam klar und unterlag der Tschechin, Natalie Benesova, nach Punkten. Alexander Müller startete in der Herrenklasse bis 68kg. Im ersten Kampf konnte er sich gegen Faouzi Zaimi aus Heusenstamm klar durchsetzen und im Halbfinale unterlag er dem späteren Sieger, Korab Kabshi, aus Korbach.

Die Trainer waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden.

HTUO17 Teamwertung kl

Demnächst:

  • Hessenmeisterschaft, Korbach Sa. 25.11.2017

Schaukasten

Besuch im Erlebnispark Steinau

Am 19.08.17 verlebten rund 40 Mitglieder des barbarossastädtischen Vereines bei wunderschönem Wetter einen kurzweiligen Tag im Erlipark in Steinau.

Grillfest 2017 in Roßbach

Erneut durften wir bei Francisco, Jasmin und Ines zum Grillfest zu Gast sein. Zum wiederholten Male konnte der liebevoll gestaltete, große Garten in Roßbach belagert und genutzt werden.
Wir danken herzlich und hoffen auf die Neuauflage im nächsten Jahr.